Schwarzkümmelöl - Gegen Zecken und Flöhe (prophylaktisch).

Wer das Schwarzkümmelöl als Prävention gegen Zeckenbisse verwenden möchte, kann das Öl kombiniert anwenden. Etwas Öl (je nach Gewicht) in das Futter des Hundes oder der Katze geben, sowie auch ein paar Tropfen in das Fell streichen.

Schwarzkümmelöl hilft auch, wenn der Hund oder die Katze immer wieder Flöhe aufweist.

 

Zu beachten ist: dass Schwarzkümmelöl keine Behandlung darstellt, sondern rein prophylaktisch angewendet wird.

 

Bei Katzen kann es, muss nicht, schwieriger werden, weil die Samtpfoten doch einiges skeptischer sind. Sollte es mit dem Tropfen im Futter nicht klappen, klappt es vielleicht mit dem Tropfen am Fell, mit Vorteil dort, wo sich die Katze mehrheitlich auch schleckt.

 

Mein Fazit: Meine Hunde bekommen das Schwarzkümmelöl seit bald zwei Jahren. Chili ist jener, welcher immer von Zecken heimgesucht wird. Auch früher, als ich nichts anderes kannte als Spoton, waren Zecken immer ein Thema. Seit er das Öl regelmässig bekommt, beissen die Zecken auffallend viel weniger. Oft finde ich welche, die am nächsten Morgen auf dem Fell umherkrabbeln und gar nicht gebissen haben. Mir fällt auch auf, dass ich die Zecke viel besser aus der Haut entfernen kann, sollte doch mal eine angebissen haben. Bei Baghira waren Zecken nie wirklich ein Problem. Schon früher nicht, als ich NaVita noch nicht kannte und mit Chemie gegen Zecken vorgegangen bin. Mit Schwarzkümmelöl, hat sich im Vergleich zur Chemie, nichts negativ geändert. Ausser, dass ich die Erkenntnis habe, dass die Zecken auch mit Schwarzkümmelöl herzlich wenig zubeissen. Und wenn ich auswählen kann zwischen Chemiekeule und Schwarzkümmelöl und dabei die gleichen Ergebnisse erziehle, muss ich nicht lange überlegen.

Ich finde auch, man sollte icht gleich ein Theater machen, wenn mal eine Zecke gebissen hat. Ruhe bewahren und das lästige Spinnentier innerhalb der nächsten 24h entfernen.

 

Eines sollte nicht vergessen werden: Die Beste Prophylakte ist immer noch: Hund und Katze nach Zecken absuchen.

 

Das Schwarzkümmelöl geniesst auch weitere Vorteile: die essenziellen Fettsäuren stärken das Immunsystem und es beinhaltet auch wertvolle und natürliche Vitamine. Schwarzkümmelöl wirkt positiv auf die Atemwege und kann bei hohen Leistungsanforderungen unterstützend wirken. Das Öl hilft nicht nur Hunden, Katzen und Pferden. Auch der Mensch kann es für sich anwenden.



Katzen würden Mäuse kaufen (Hans-Ulrich Grimm)

Ein sehr interessantes Buch mit CD, welches in jede Sammlung gehört, wenn man sich mit der Ernährung von unseren Tieren auseinandersetzen möchte. Im speziellen mit der Ernährung von Hunden & Katzen.

 

Meiner Meinung nach, sollte dieses Buch jeder lesen, wer Hunde und Katzen hat und seine eigene Meinung darüber bilden. Eines sollte nie vergessen werden.

 

Es liegt in unserer eigenen Verantwortung, was unsere Tiere zu Fressen bekommen.